Berufs- unfähigkeit

Angenommen, Sie können wegen einer Krankheit oder eines Unfalls Ihren Beruf nicht mehr vollständig ausüben. Sie gelten dann als berufsunfähig und stehen ohne Einkommen da. Jeder vierte Werktätige wird berufsunfähig. Dieses Risiko gilt sowohl für körperliche als auch für geistige Berufe.

Egal, ob Sie Dachdecker, Krankenpfleger, Lehrer oder Arzt sind – das Thema Berufsunfähigkeit geht jeden etwas an. Der Staat bietet Ihnen im Ernstfall kaum Hilfe. Nur mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung beugen Sie dem finanziellen Ruin vor!

Takte ändern sich - Träume auch

Damit sich alle Träume erfüllen, brauchen Sie Ihre Berufsfähigkeit. Mit einem regelmäßigem Einkommen sind alle gesteckten Ziele möglich. Aber - nahezu jeder vierte Berufstätige muss aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig aus dem Arbeitsleben ausscheiden. Unabhängig von der Branche trifft es auch jüngere Menschen. Die gestellte Diagnose: Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit.

Wichtig ist, dass eine Absicherung zur Ihrem Leben passt.
Heute, morgen und übermorgen. Das Leben steckt voller Überraschungen. Wie stellen Sie sich Ihr Leben in 30 Jahren vor? Was möchten Sie alles erleben und erreichen? Was Sie auch vorhaben, mit einem lebenslangen Begleiter an Ihrer Seite können Sie sich auf das Wichtigste konzentrieren: das Leben.

Welchen Wert hat Ihre Arbeitskraft bis zum 67. Lebensjahr?

Die Fähigkeit arbeiten zu können, ist die Basis für alles, was Sie im Leben erreichen möchten. Was schätzen Sie, welchen Wert Ihre Arbeitsfähigkeit bis zum 67. Lebensjahr haben wird? Mit ein paar Klicks sehen Sie das Ergebnis. Erstaunlich, nicht?


Aktuelles Alter (in Jahren):

Monatsbruttoeinkommen

Gehälter im Jahr

Noch zu verdienendes Geld bis zur Rente:  


Produktanfrage